Analysen

Bilanzkennzahlen als Wegweiser
 
Es können viele Kennzahlen berechnet werden. Man zeigt die Struktur des Vermögens (Umlaufvermögen = schnell realisierbar zu Anlagevermögen = schwierig zu realisieren), Struktur des Kapitals (Fremdkapital, Eigenkapital) auf und errechnet viele andere, die uns wertvolle Hinweise für Entscheide und zu ergreifende Massnahmen geben.
 

Kapitalflussrechnung: Woher, wohin

 
Kurz gesagt wird hier aufgezeigt, woher das Geld gekommen ist und wohin es geflossen ist.
 
Durch ein wenig umstrukturieren zeigt man auf, ob die liquiden Mittel (Geld, Debitoren, Waren) zu- oder abgenommen haben. Daraus kann man auch den benötigten Geldbedarf errechnen, die sich mit den gleichen Strukturen auf den Budgets und Planrechnungen (falls vorhanden) aufgebaut wird.
 

Analyse Betriebserfolgsrechnung (Basis Betriebsbuchhaltung

 
Zum einen wird die Erfolgsrechnung aus der Finanzbuchhaltung untersucht und vergleicht so die verschiedenen Gewinnstufen mit der Branche.
 
Auf Basis der oben beschriebenen Betriebsbuchhaltung können in den verschiedenen Rechnungsarten auf den verschiedenen Verdichtungsstufen (Managementstufen) Budgetvergleiche sowie, was auch sehr aussagekräftig ist, Vorjahres/-Periodenvergleiche erstellt werden, was uns auch wieder die Basis zum Argumentieren
und Reagieren gibt.