Aufbau-Organisation

Die Unternehmung wird in einzelne Aufgaben aufgeteilt. Gleichzeitig werden die Beziehungen untereinander festgelegt, was dann zu Gruppen, Abteilungen und Bereichen führt. Somit entsteht dann die Organisationsstruktur, oder anders ausgedrückt, das Organigramm. So ergibt sich auch die Anzahl der Führungsebenen.

Weiter gehören auch die Stellenbeschreibungen dazu, die über die Tätigkeit, Unterstellung, Ueberordnung, Verantwortung und Kompetenzen Auskunft gibt.

Dies alles kann aber auch Bestandteil der Führungs- und Personalpolitik sein.

Wir sehen somit ein weiteres Mal, dass die meisten Aufgaben und Themen mit anderen Kapiteln (hier Themenpunkte) zusammen hängen.